Person, die die Nässe einer schimmeligen Wand misst

Wasserschaden in Kiel

Ein Wasserschaden in Kiel kann enorme Ausmaße annehmen und hohe Folgekosten verursachen. Experten wie die VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental - Telefon 0431/87716 - raten deshalb dazu, möglichst frühzeitig einzuschreiten und auch den versteckten Schäden auf den Grund zu gehen. Nur so lassen sich unangenehme Überraschungen vermeiden, die sich womöglich erst nach Monaten oder Jahren offenbaren. Die Ursachen für einen Wasserschaden in Kiel sind vielfältig, und in manchen Fällen nicht auf dem ersten Blick eindeutig. Darum gehört die professionelle Leckage-Ortung zu den wichtigsten Tätigkeiten einer Fachfirma, die sich der Wasserschadensanierung in Kiel verschrieben hat. Und schließlich stellt sich immer auch die Frage: Wer zahlt einen Wasserschaden? Denn niemand bleibt gern auf hohen Kosten sitzen.

zum Autor

Nicht immer eindeutig: die Ursachen von Wasserschäden

Vielleicht dringt an einer undichten Stelle Regenwasser ein – oder es ist die Badewanne, die ihr Wasser über den defekten Überlauf in die Wand entlässt. In einigen Fällen läuft auch das Heizungssystem an einer durchrosteten Stelle aus, oder ein Abwasserrohr ist gebrochen und verteilt seinen Inhalt zunächst unbemerkt in der Zwischendecke. Eine ganz offensichtliche Ursache für einen Wasserschaden in Kiel ist eingesickertes Löschwasser nach einem Brand. Doch egal, was die Überschwemmung auch versursacht: Es besteht die dringende Notwendigkeit, so schnell wie möglich eine Wasserschadensanierung in Kiel durchzuführen. Denn je länger man dem Wasser Zeit lässt, auf die Bausubstanz einzuwirken, desto schwerwiegender werden die Folgeschäden. Nicht nur, dass das feuchte Material im Laufe der Zeit an Stabilität verliert, es siedelt sich recht bald auch der Schimmelpilz an und gefährdet mit seinen unsichtbaren Sporen die Gesundheit der Bewohner.

Welche Folgen hat ein Wasserschaden in Kiel?

An dieser Stelle sind wir längst bei den möglichen Folgen eines Wasserschadens in Kiel angekommen, sie reichen von hässlich bis verheerend. Im schlimmsten Fall droht bei einer fehlenden Wasserschadensanierung in Kiel die Baufälligkeit des Gebäudes, sodass es am Ende nur noch abgerissen werden kann. Der Hausschwamm siedelt sich gern auf feuchtem Holz an, während der Schimmel sich überall dort wohlfühlt, wo er genügend Wasser und wenig Luftbewegung vorfindet. Hässliche Stockflecke bilden sich, unangenehme Gerüche ziehen durchs Haus. Schon nach kurzer Zeit quillt Parkett auf feuchtem Boden auf, aber auch Laminat und andere Bodenbeläge halten einer längeren Einwirkung von Staunässe kaum stand. Wenn die Wasserschadensanierung in Kiel trotz allem weiter ausbleibt, zieht die Nässe in die Betonsohle und durchfeuchtet womöglich die Dämmung. Von diesem Punkt aus geht es nur noch bergab, denn eine dysfunktionale Isolierung bildet Kältebrücken und zieht noch mehr Feuchtigkeit an.

Spurensuche: Wie ortet eine Fachfirma ein Leck?

Eine Fachfirma für Wasserschadensanierung in Kiel wird sich im Zweifelfall immer zuerst auf die Suche nach dem Leck begeben, das für den Schaden verantwortlich ist. Weil Wasser aber oft abenteuerliche Wege nimmt, ist es nicht immer leicht, seinen Ursprung zu orten. Dort, wo Laien schnell verzweifeln, zücken Experten der VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental ihre technischen Geräte, die ihnen die Arbeit erheblich erleichtern. Mit dem Widerstandsmessverfahren, dem Mikrowellen-Verfahren oder dem dielektrischen Verfahren ergibt sich recht zügig ein Gesamtbild der Feuchtigkeitsverteilung im Bau. Anhand dieser Daten lässt sich der Wasserschaden in Kiel ganz genau eingrenzen. Danach helfen Erfahrung und Know-how bei der exakten Leckage-Ortung – und das ist bereits die halbe Miete. Nun lässt sich der dauerhafte Zufluss von Feuchtigkeit endlich gezielt abstellen und die fachkundige Wasserschadensanierung in Kiel kann beginnen.

Wasserschaden in Kiel: Was folgt auf die Leckage-Ortung?

Wasserschadenbeseitigung mit Trockner und Gebläse
Wasserschaden an einer Wand

Die gründliche Leckage-Ortung bildet auch die Grundlage dafür, die betroffenen Bauteile vollumfänglich trockenzulegen. Denn nur, wer genau weiß, was nass geworden ist, hat auch eine reale Chance, alle Bereiche mit der Trocknung zu "erwischen". Meistens breitet sich ein Wasserschaden in Kiel großflächiger aus als von außen ersichtlich. Und ohne genaue Ortung der Feuchtigkeit verbleibt trotz aller Maßnahmen automatisch irgendwo noch eine gefährliche Nässe. Der allererste Schritt besteht allerdings immer in der ganz offensichtlichen Wasserschadensanierung in Kiel: dem Abpumpen von stehendem Wasser und dem Entfernen von Restwasser mit Hilfe von Spezialsaugern. Manchmal müssen auch verschiedene Einrichtungsgegenstände ausgelagert werden, damit sie keinen (weiteren) Schaden nehmen oder im Weg herumstehen. Zum Abschluss steht noch die Trocknung mit leistungsstarken Entfeuchtungsgeräten an, wenn Sie das Glück haben, um Schimmelbildung herumgekommen zu sein.

Gehört die Instandsetzung zur Wasserschadensanierung in Kiel?

Auf Wunsch kann es sogar noch weitergehen, denn mit der Trocknung ist der Ursprungszustand in der Regel noch nicht wieder erreicht. Diverse Handwerker kümmern sich als Teil der Wasserschadensanierung Kiel darum, dass Ihr Gebäude wieder bewohnbar beziehungsweise nutzbar wird. Ein Wasserschaden in Kiel kann nämlich bewirken, dass ein Estrich mitsamt dem Bodenbelag ersetzt werden muss, dass der Putz nicht mehr hält oder die gesamte Wärmedämmung einer Erneuerung bedarf. Bei derart umfangreichen Arbeiten fallen entsprechend hohe Kosten an, darum taucht immer wieder die Frage auf: Wer zahlt einen Wasserschaden? Mit etwas Glück lautet die Antwort: die Gebäude- und die Hausratversicherung. Die VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental rät auf jeden Fall dazu, für den Notfall einschlägige Versicherungen abzuschließen.

Wasserschadensanierung in Kiel: moderne Trocknungssysteme

Worauf kommt es bei der Bautrocknung an? Dass die dafür benötigten Geräte leise, aber hoch effizient arbeiten, um eventuelle Bewohner zu schonen und trotzdem die Lage schnell in den Griff zu bekommen. Die VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental setzt deshalb modernste Trocknungssysteme ein, die im Flüstermodus arbeiten. So muss niemand mehr tage- und wochenlang mit einem "notwendigen" Lärm leben. Auch ein umfangreicher Wasserschaden in Kiel kann mit diesen Geräten geräuscharm behoben werden, weil sich die Turbine und die Entfeuchtungseinheit nun in einer geräuschgekapselten Einheit befinden. Nebenbei verkürzen sich aufgrund der optimalen Wärmenutzung die Trocknungszeiten und die Geräte nehmen weniger Platz weg. Der Schallpegel liegt ja nach Apparatur zwischen 43 und 52 dB (A).

Wer zahlt einen Wasserschaden?

Die Frage: "Wer zahlt einen Wasserschaden?" wird im Zusammenhang mit einer Wasserschadensanierung in Kiel besonders häufig gestellt. Meistens fallen die Schäden umfangreicher aus als erwartet, sodass es durchaus um Tausende Euro gehen kann. Wer eine Gebäudeversicherung abschließt, sichert sich einen klaren Vorteil: In den meisten Fällen springt diese ein, wenn eine Wasserschadensanierung in Kiel durchgeführt wird, und zwar für alle Schäden, die am Gebäude oder der Wohnung entstanden sind. Für Schäden am beweglichen Mobiliar ist die Hausratversicherung zuständig. Um ein "Hickhack" zu vermeiden, empfiehlt es sich, beide Versicherungen beim selben Anbieter abzuschließen, damit sich nicht zwei Versicherer um die Frage "Wer zahlt einen Wasserschaden?" streiten müssen. Denn das geht oft zulasten der Kunden.

wasserschaden-in-kiel_logo1

Der Autor

VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental - Schnelle Hilfe bei Wasserschäden

Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Partner in ganz Norddeutschland, wenn es um das Thema Wasserschaden, Leckageortung und Bautrocknung geht.

Dabei setzen wir modernste Messgeräte ein und arbeiten mit Planern und Versicherungen eng zusammen. Unser gut geschultes Team garantiert Ihnen so eine qualitativ beste Ausführung der Arbeiten.

Wir helfen Ihnen schnell, denn schon kurze Zeit nach Ihrer Benachrichtigung sind unsere Mitarbeiter rasch vor Ort und leiten schon die ersten Sofortmaßnahmen ein. Nach der erfolgreichen Trocknung koordinieren wir auf Wunsch die weiteren Instandsetzungsarbeiten - alles aus einer Hand.

Unsere sämtlichen Leistungen rechnen wir auf Wunsch auch gerne direkt mir Ihrer Versicherung ab.


VEMA-Bautentrocknung GmbH

Liesenhörnweg 7-11
24222 Schwentinental

Telefon 0431 / 8 77 16
Telefax 0431 / 8 78 01
Web www.vema-bautentrocknung.de
Mail info@vema-bautentrocknung.de

Öffungszeiten
Montag-Freitag 07.00 - 17.00 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei gewusst-wo.de


Nähere Informationen erhalten Sie auch im Ratgeber
„Schimmelpilzbeseitigung in Kiel“
„Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg“
„Wasserschadensanierung in Hamburg“

suchen und finden in Kiel mit gewusst wo

Wasserschaden in Kiel Wasserschadenbeseitigung in Kiel Wasserschadensanierung in Kiel Wasserschaden sanieren in Kiel Wer zahlt einen Wasserschaden? VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental

gewusst-wo Kiel logo

Fotos auf dieser Seite: Robert Kneschke / AdobeStock.com (Wasserschaden an einer Wand) | Andrey Popov / AdobeStock.com (Person, die die Nässe einer schimmeligen Wand misst) | Heiko Barth / AdobeStock.com (Wasserschadenbeseitigung mit Trockner und Gebläse)


Ratgeber Kiel ist ein Service von Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG. Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel